Please reload

Featured Posts

Branddienstleistungsprüfung erfolgreich absolviert

17.02.2017

 

Unter den Augen des Bereichsfeuerwehrkommandanten LFR Reinhard Leichtfried, des Abschnittsfeuerwehrkommandanten ABI Jürgen Rachwalik sowie des strengen Bewerterteams, bestehend aus HBI d.F. Fredi Reinwald, BR d.F. Werner Seidl, EOBI Heinz Krenn sowie LM d.F. Thomas Feistritzer traten 3 Gruppen, jeweils 1 Gruppe in Bronze, 1 Gruppe in Silber und 1 Gruppe in Gold zur diesjährigen Branddienstleistungsprüfung in Picheldorf an.

 

Sehr erfreulich war, dass diese gemeinsam mit den Kameraden der FF Oberaich durchgeführt werden konnte, was die gute Zusammenarbeit zwischen den beiden Wehren einmal mehr unterstreicht.

 

Es gab technische Fragen zu beantworten, Geräte mussten im Hilfeleistungsfahrzeug 2 genau (nur eine Handbreite Abweichung wäre zu viel) vor verschlossenen Türen gezeigt werden und es mussten auch verschiedene Einsatzszenarien gemeistert werden.

 

All das hat nahezu perfekt funktioniert, wofür die Teilnehmer viel Lob von den Bewertern und den Ehrengästen erhielten. Unter anderem war der Grund für die sehr gute Leistung, die hervorragende Vorbereitung durch die beiden Ausbilder und Zugskommandanten der FF Picheldorf BI Johann Trobos und OBM Markus Pfeiler.

 

Das Abzeichen in Bronze erhielten erfolgreich FM Fabian Greimel und FM Alexander Schneller, das Abzeichen in Silber erarbeiteten sich LM d.F. Christoph Gmeiner sowie HFM Martin Hafenscherer. Das goldene Branddienstleistungsabzeichen haben sich HLM d.V. Harald Lehofer und LM Rudolf Kiendlsperger redlich verdient.

 

Bei der Schlusskundgebung wurde EOBI Heinz Krenn für seine langjährige Bewertertätigkeit, die in Picheldorf begann und endete, ein signierter Krug der FF Oberaich und der FF Picheldorf überreicht.

 

In der FF Picheldorf haben nun  insgesamt bereits 20 Mitglieder das goldene, 6 Mitglieder das Silberne und 6 Mitglieder das bronzene Abzeichen erfolgreich erworben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Archiv