KHD-International Postojna


12.04.2019

In den frühen Morgenstunden am vergangenen Freitag machten sich 5 unserer Kameraden auf den Weg nach Lebring in die Landesleitzentrale Steiermark, wo sich alle Einheiten versammelten.

Danach wurden die gesamten Einheiten in einem Konvoi nach Postojna (Slowenien), in das Übungsgebiet, verlegt. Dort angekommen wurde mit vereinten Kräften das Lager für die nächsten Tage errichtet und die Versorgung sichergestellt.

Einer kalten Nacht folgte ein ordentliches Frühstück und eine kurze Sicherheitsunterweisung durch unsere slowenischen Kameraden. Danach teilten sich die Einheiten und wurden jeweils in separate Übungsgebiete begleitet, wo diese auf die slowenischen Gerätschaften und Taktiken eingeschult wurden. Nach dem Mittagessen stand eine gemeinsame Schlussübung an, wo wir das gelernte umsetzten. Es folgte eine Nachbesprechung und ein gemütlicher Kameradschaftsabend im Lager. Am nächsten Morgen wurden die Zelte sowie die Versorgungseinrichtungen abgebaut und es ging wieder im Konvoi richtung Heimat zurück.

Insgesamt waren 120 Einsatzkräfte mit 40 Fahrzeugen bei der Übung eingesetzt.


160 Ansichten