top of page
  • AutorenbildHFM Schneller A.

Erneut KHD Einsatz in Wildalpen

07.04.2024

Der Katastrophenhilfsdienst (KHD) des Bereichsfeuerwehrverbandses (BFV) Bruck/Mur, wurde erneut zur Bekämpfung eines Waldbrandes in Wildalpen (BFV Liezen) alarmiert.

Der Waldbrand ist bereits seit einer Woche aktiv und hatte sich, aufgrund der Witterungsverhältnisse, in dem unwegsamen Gelände ausgebreitet.


Seitens der FF Picheldorf waren ABI Wolfgang Trobos und OBI d.F. Johann Trobos vor Ort und unterstützten die örtlichen Einsatzkräfte bei der Koordinierung der Einsatzmaßnahmen.


Um den Brandherd zu erreichen mussten die Einsatzkräfte etwa 200 Höhenmeter in anspruchsvollem Gelände überwinden.

Unterstützt wurde der Einsatz von insgesamt vier Hubschraubern, die Wasser aus nahegelegenen Bezugsstellen aufnahmen und gezielt über dem Brandherd abwarfen, um die Flammen einzudämmen. Die schwierigen Geländebedingungen sowie der auffrischende Wind erschwerten die Arbeit erheblich.

Gegen 20 Uhr mussten die Löscharbeiten aufgrund der einsetzenden Dunkelheit vorübergehend eingestellt werden, da die Sicherheit der Einsatzkräfte im Vordergrund steht. Die Brandbekämpfung wird noch einige Tage in Anspruch nehmen.


Der Zusammenhalt und die Einsatzbereitschaft der verschiedenen Organisationen und Einheiten trugen maßgeblich zum Erfolg des Einsatzes bei, trotz der herausfordernden Bedingungen und der Länge des Einsatzes.






251 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page